Login mit GUTSCHEIN

Jetzt kostenlos Sexspaß geniessen, nutze einen der Gutscheine und melde dich an - SEX for FREE !!!

Dein Gutschein-Code
DIANAPRIVAT

  • 15,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
freeani

  • 10,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
- ohne -

  • 50 Free-Coins Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Ich sollte lediglich einen Mantel, Schuhe und die Fotzenkugeln tragen

Zlatko klärte ihn dann auf, was dieses zu bedeuten hat und erlaubte es Ihm. Ich machte darauf meine Beine noch weiter auseinander damit er einen guten Einblick hatte …

Zlatko klärte ihn dann auf, was dieses zu bedeuten hat und erlaubte es Ihm. Ich machte darauf meine Beine noch weiter auseinander damit er einen guten Einblick hatte. Als er den Fotzensaft sah

Er fragte mich nochmals, ob Iih auch wirklich bereit sei Zlatko als Sklavin zu dienen.

Fotze, Sklavin, Blick, Beine, Schuhe, Mantel, Fotzenkugeln

Teil 10 

Als wir wieder zu Hause waren, telefonierten mein Herr und Zlatko in den nächsten Wochen mehrmals miteinander. Hautsächlich ging es dabei um mich und wann ich ihm zur Verfügung stehen würde. Es vergingen aber noch einige Wochen und mein Herr war in dieser Zeit sehr zärtlich und aufmerksam zu mir, bis er mir eines Abends mitteilte, dass er mit Zlatko einen Termin abgemacht habe. Es sollte der 26.bis 28. Oktober sein, Zlatko würde sich schon sehr freuen mich ein ganzes Wochenende als Sklavin zu besitzen. Da Zlatko in der Nähe von Bremen wohnte, war es für meinen Herrn kein Problem mich an diesem Tag zu Zlatko zu bringen.

Da es noch 2 Wochen bis dahin waren, konnte ich es kaum erwarten, ihn endlich wieder zusehen wir hatten lediglich 2mal kurz am Telefon gesprochen. Mein Herr richtete mir dann noch aus dass Zlatko eine Kurzhaarfrisur, wie es sich für eine Sklavin gehört von mir erwarte, und bei der Anreise solle ich lediglich einen Mantel, Schuhe und die Fotzenkugeln tragen. Die restliche Bekleidung hätte ich in einer Reisetasche zu verstauen. Mit diesen Hinweisen ließ mein Herr mich alleine und bemerkte „Es sei meine Entscheidung gewesen“.  Ich ging dann in den nächsten Tagen zum Friseur und ließ mir die Haare bis auf 1cm Länge abschneiden und blond färben. Und dann war es endlich soweit, es war Freitag der 26. Oktober, ich fing gegen Mittag an, mich vorzubereiten; Duschen, Rasieren und Schminken, denn mein Herr wollte um 15:30 Uhr aufbrechen. Als er um 14:00 Uhr von der Arbeit kam, war ich schon beinahe fertig, denn ich konnte es kaum erwarten dass wir losfuhren.

Mein Herr fragte mich nochmals, ob Ich auch wirklich bereit sei Zlatko als Sklavin zu dienen. Ich sagte ihm dass es mein Wunsch ist meinem Herrn und Zlatko als Sklavin zur Verfügung zu stehen. Darauf legte mein Herr mir das breite Halsband an, gab mir den Mantel und wir fuhren los. Da die Fahrt fast nur über die Autobahn ging, mußte ich den Mantel öffnen, so dass die LKW-Fahrer alles schön sehen konnten. Nach 2 Stunden kamen wir bei Zlatko an, es war ein großes Hallo, er betrachtete mich von oben bis unten und war auch über meine neue Frisur erfreut. Mein Herr blieb noch ungefähr 1 Stunde, verabschiedete sich dann von mir und Zlatko bis Sonntag.


Weitere Gutscheine, codes und Gratiszugänge