Login mit GUTSCHEIN

Jetzt kostenlos Sexspaß geniessen, nutze einen der Gutscheine und melde dich an - SEX for FREE !!!

Dein Gutschein-Code
DIANAPRIVAT

  • 15,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
freeani

  • 10,- € Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Dein Gutschein-Code
- ohne -

  • 50 Free-Coins Guthaben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Kontakt zu 100ten Frauen

Ich spritzte ihr das Sperma über die Titten

Ihre Finger berührten ihn kaum, aber ich konnte es spüren. Ich fing leicht an zu stöhnen …

Ich spritzte ihr das Sperma über die Titten

Es war mal wieder eine harte Woche gewesen. Ich war seit 4 Wochen bei der Bundeswehr. Und hatte mich so langsam an die neue Umgebung und Gepflogenheiten dort angepaßt.

Bundeswehr, Sperma, Titten, Finger, Ficken, Spüren, Stöhnen, Hart

Teil 1 

Mit meinen 23 Jahren war ich zwar nicht mehr der jüngste dort. Mußte es denn ausgerechnet im Winter passieren, das ich meinen Dienst dort antrat ? Immer dieses Schmuddelwetter. Naja, Donnerstag, 17 Uhr, Dienstschluß, oder wie es dort heißt – Dienstunterbrechung. Freitag morgen um 6 Uhr war ja die Nacht wieder vorbei, aber bis 22 Uhr hatten wir Ausgang. Wir waren die ganze Woche draußen gewesen. Ständig in dieser Kälte – da ist man ganz schön kaputt. Auch heute wieder. Aber gestern abend hatten wir Skat um Geld gespielt, und ich hatte so ca. 40 DM gewonnen. Nun überlegte ich, wie ich das Geld am besten anlegen sollte. Dieses „geschenkte“ Geld ist ja leicht auszugeben. Ich war schon drauf und dran wieder in das „Mannheim“ zu gehen und alles in Bier anzulegen – als mir die rettende Idee kam.

Nur 10 km von unserem Standort entfernt war ein Thermalbad. Das wußte ich, weil unsere Kaserne nur 20 KM von meinem Wohnort entfernt war. Ich war jedoch noch nie dort gewesen. Dort wollte ich das Geld anlegen – mich so richtig erholen und verwöhnen. Ich muß noch vorweg schicken, daß ich in der Regel nicht gerne mit meinen kameraden zusammen duschte. Das lag zum einen daran, das ich ein wenig verklemmt war, und zum anderen an meinem meiner Meinung nach zu kleinem Penis. Ich schämte mich ein wenig, vor allem da er im normalen „Zustand“ doch wirklich winzig aussehen kann. Aber in der Therme dachte ich mir kennt mich keiner, und dort sind auch keinen „eiskalten“ Kameraden, die einen eventuell hänseln. Ich hatte auch noch recht wenig Erfahrung mit Frauen, was meine Unsicherheit sicherlich noch mehr verschärfte. So fuhr ich los. Ohne großen Plan, oder Vorhaben. Ich wollte einfach ein wenig in der gemütlichen, warmen Atmosphäre der Therme ausspannen. Ich ahnte ja nicht, das es ein sehr aufregendes Erlebnis werden sollte.... In der Therme angekommen zog ich mich um, und ging in das Bad. Es war wirklich herrlich. Alles angenehm warm, wir hatten ja schließlich Winter, und die Temperaturen draußen ließen wirklich zu wünschen übrig. Aber hier war es richtig wie im Sommer. Überall Palmen.

Ich genoß die Umgebung, schwamm ein wenig im großen Schwimmbecken, und legte mich danach in eines der super warmen Whirlpools. War das h e r r l i c h. - ich spannte so richtig aus. Wie ich dort so lag, und meine Gedanken schweifen lies, bemerkte ich, wie mich das warme Wasser ein wenig erregte. Wie von einer fremden macht gesteuert fing ich an, die Umgebung nach hübschen Mädchen abzusuchen. Aber auf den ersten Blick waren keine zu erkennen. Ich stieg aus meinem warmen Bad aus, und untersuchte ich das Bad erst einmal ein wenig. Ich ging auf die Pirsch. Es war nicht allzuviel los dort. Hier und da ein paar Kinder, ein paar Familien.

Weitere Gutscheine, codes und Gratiszugänge